Via Vanitas

- via vanitatum -

Torsten Haberland

Torsten Haberland - Ausstellungs-Installation Kap-Hoorn Art in Bremen

Künstlerische Vanitas Fotografie
als Selbstfotografie
Die Bilder bzw. Fotos beinhalten meine ganz eigene Sicht auf die klassische Vanitas Kunst. In meinen Bildern finden sich eine Vielzahl der häufigen Vanitas Symbole, die u.a. für die Vergänglichkeit, die Gier und die Eitelkeit stehen, aber auch völlig anders im künstlerischen Sinne interpretiert werden können.
Die Symboliken der barocken Vanitaskunst kommunizieren sowohl mit den 4 Ur-Elementen; Feuer, Wasser, Erde und Luft, als auch mit den 4 Jahreszeiten; Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Zusammengenommen bildet sich im Zusammenspiel mit den Menschen, die durch die Tiermasken stellvetretend für die Lebewesen stehen, die Natürlichkeit allen Seins, in jedem Zustand des Lebens und des Todes ab.
Durch die Integration der schwarzweissen Aktfotografie in das Vanitas Stillleben, schafft Torsten Haberland eine Symbolik der Gegensätzlichkeit, welche die Natürlichkeit des Lebens kunstvoll darstellt.
Unter den Masken steckt u.a. der Künstler selbst und irgendwo versteckt im Bild, für den Betrachter unsichtbar, der Fernauslöser der Kamera.

- vanitas vanitatum et omnia vanitas -

Die 4 Elemente

Vanitas Kunst Fotografie - Fotokünstler Torsten Haberland
Vanitas Kunst Fotografie - Fotokünstler Torsten Haberland
Vanitas Kunst Fotografie - Fotokünstler Torsten Haberland
Vanitas Kunst Fotografie - Fotokünstler Torsten Haberland

Die 4 Jahreszeiten

Vanitas Art Photographie - Photoartist Torsten Haberland
Vanitas Art Photographie - Photoartist Torsten Haberland
Vanitas Art Photographie - Photoartist Torsten Haberland
Vanitas Art Photographie - Photoartist Torsten Haberland

Different Places

Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst

Symbole

Torsten Haberland fotografiert Vanitaskunst
Über Torsten Haberland...
Torsten Haberland - Selbstportrait als Vanitas Photo

Torsten Haberland ist im Laufe der Zeit durch das intensive Eintauchen in die verschiedensten Foto- und Bearbeitungstechniken zum projektbezogenen, konzeptionell arbeitenden Fotografen geworden.
In seinen Arbeiten finden sich selten keine erotischen Elemente, Blickpunkte und -winkel. Kombiniert mit dem Hang zum Morbiden, ziehen seine Werke den Betrachter in eine düstere Welt der sinnlich verfänglichen Urtriebe des Menschen.
Er nimmt den Betrachter mit in seine ganz eigenen Momente, Situationen und Stimmungen. Spielerisch im Umgang mit Formen, Strukturen und Konventionen, kreiert er sinnliche und sinnbildliche Szenen.
Basierend auf einer bewußt geschaffenen Grundidee, entsteht in jedem Shooting der Raum für eine ganz eigene Dynamik. Im weiteren Enstehungsprozess kommuniziert der Künstler über die Bildbearbeitung in authentisch emotionaler Weise mit dem Betrachter.

"Ich betrachte meine Fotos als Einladung zum Blick in mein Empfinden und Spüren."

Vita

Torsten Haberland, Bremen
geb. 1962 in Bremen

  • Fotograf seit 1997
  • seit 2012 konzeptionelle und projektbezogene Fotografie

Ausstellungen & Veröffentlichungen

  • 2010 Weserburg, Bremen
  • 2012 TAB am Fallturm, Bremen
  • 2016 Kap-Hoorn Art, Bremen
  • 2003-2015 diverse Veröffentlichungen in Büchern und Magazinen

Weitere Spuren...

   The Secret Eye / Tumblr / Uni Bremen / Facebook

Torsten Haberland

Friesenstr. 32
28203 Bremen
Germany
+49 1520 915 99 44
torsten(at)via-vanitas.de